Der schwarze See

Der schwarze See im Horasiat Ochobenius

Das Horasiat Ochobenius liegt am Nordrand des Imperiums und wird von der Ochobischen Seenplatte dominiert. Städte sind üblicherweise auf Inseln in den zahlreichen Seen errichtet, während ringsum dichte Wälder und Wildnis herrschen. Die Stadt Sidor Ethilia ist ein wichtiger Pilgerort für Nereton-Gläubige, denn es beherbergt das Kloster der Lokalheiligen Sancta Ethilia.

GEHEIMNISSE: Der schwarze See hat seine Farbe vom tiefschwarzen Wasser so mag man glauben, aber taucht man ins kühle Nass hinab, stellt man fest, dass das Wasser klar ist und nur der Blick in die nachtschwarzen Tiefen des Sees den See so dunkel färbt.

In den unterirdischen Ruinen eines alten Tempels findet sich die Mauer der klagenden Seelen und das Orakle der Mauer, das ihre Stimmen zu deuten versucht.

Der schwarze See

Jenseits des Horizonts - Die Charypta-Kampagne AnimRah