Zeitrechnung

Wiki-Hauptseite zurück

Das Jahr hat 365 Tage und wird in acht Abschnitte, sog. Oktale, unterteilt.

  • Raia (Spätsommer)
  • Chrysir (Frühherbst)
  • Gyldara (Spätherbst)
  • Nereton (Frühwinter)
  • Siminia (Spätwinter)
  • Zatura (Frühfrühling)
  • Shinxir (Spätfrühling)
  • Brajan (Frühsommer)

Ein Oktal hat 45 Tage und ist wiederum in 5 Nonen unterteilt.

Eine None hat 9 Tage.

  • Schaffenstag
  • Ahnentag
  • Ackertag
  • Markttag
  • Opfertag
  • Rechtstag
  • Fuhrtag
  • Streittag
  • Ruhetag
  • Der Opfertag der dritten None des Monats wird nach dem entsprechenden Gott benannt und gilt als arbeitsfreier Feiertag (z.B. Shinxirtag, Brajantag, usw.)

  • Zudem gibt es noch 5 wichtige Feiertage im Jahr (um die 365 Tage voll zu bekommen).
  • Tag des Jahresbeginns oder Thearchentag (zwischen Brajan und Raia)
  • Tag der Herbst-Tagundnachtgleiche, Chrysir-Aequinox oder Sturmtag (zwischen Raia und Chrysir)
  • Tag der Wintersonnenwende, Nereton-Solstitium oder Frosttag (zwischen Gyldara und Nereton)
  • Tag der Frühjahrs-Tagundnachtgleiche, Zatura-Aequinox oder Nebeltag (zwischen Siminia und Zatura)
  • Tag der Sommersonnenwende, Brajans-Solstitium oder Sonnentag (zwischen Shinxir und Brajan)

Jahreszählung des Imperiums nach Imperialer Zeit (IZ)

Beispiel der Schreibweise: Ahnentag der zweiten None im Shinxir des Jahres 4777 IZ.
Aufgrund der frühen Ausbreitung des Imperiums dominiert diese Schreibweise in weiten Teilen des myranischen Osten. Das Jahr 4770 IZ entspricht dem irdischen Jahr 2000 und dem aventurischen 1023 BF sowie 30 Hal.

Zeitrechnung

Jenseits des Horizonts - Die Charypta-Kampagne Hysis